Seminargalerie

Sie sind hier: Home > Seminare > Seminargalerie

Seminargalerie
…Ergebnisse, Erkenntnisse, Erfolge

Figurenbau in verschiedenen Techniken

Puppenspielbegeisterte und Figurenliebhaber können in Wochenend- oder Wochenkursen spezielle Techniken und Materialien des Puppenbaus entdecken, ausprobieren und vertiefen.

2007 – Bochum „Tischfigurenbau aus Schaumstoff“

Aus Schaumstoff und Holz kann die Technik der Tischfigur kennen gelernt und ausprobiert werden.

2016 – Warmsen „Genähte Figuren“

Köpfe und Körper aus Trikotstoff werden zu Handpuppen oder Tischfiguren zusammengesetzt.

2017 – Warmsen „Grundausbildung - Figurentheater“

Die Grundlagen des Puppenbaus werden anhand von Papierfiguren ausprobiert und angewendet.

Zur Seminarbeschreibung

Figurenbau aus Latex

Die Eigenschaften und Anwendungsgebiete dieses Materials für den Puppenbau werden in zwei unterschiedlichen Verfahren ausprobiert und umgesetzt. Von Tipps und Tricks bis hin zur Herstellung einer fertigen Figur erhalten die Teilnehme*nnen eine umfassende Anleitung.

2011 – Warmsen „Figurenbau aus Latex“

2012 – Warmsen „Figurenbau aus Latex“

2014 – Bochum „Figurenbau mit Latex – Köpfe und Hände“

2015 – Warmsen „Figurenbau aus Latex“

Figurenbau aus Latex 1 Figurenbau aus Latex 2 Figurenbau aus Latex 3 Figurenbau aus Latex 4 Figurenbau aus Latex 5

Post an die Redaktion (PDF) (Puppen, Menschen und Objekte 2015/2)

2015 – Bochum „Tierfiguren aus Latex“

Tierfiguren aus Latex 1 Tierfiguren aus Latex 2 Tierfiguren aus Latex 3

2016 – Bochum „Charakterköpfe aus Latex“

Charakterköpfe aus Latex 1 Charakterköpfe aus Latex 2 Charakterköpfe aus Latex 3 Charakterköpfe aus Latex 4

Inszenierungsprojekte

Als Theater der kleinen Form wird im Prozess der szenischen Umsetzung einer selbst entwickelten Spielvorlage mit Materialien, Objekten, Licht und Schatten experimentiert. Als Themen dienen Balladen, Gedichte oder mitgebrachte Texte. Figuren, Objekte, Spielorte und Bühnenelemente werden unter handwerklicher und bildnerischer Anleitung gebaut, in kurzen abgeschlossenen Szenen erarbeitet und bei einer Werkstattaufführung öffentlich präsentiert.

Im Laufe des 14tägigen Inszenierungsprojektes werden die Seminarteilnehmer*nnen von den Dozentinnen Anne Swoboda (Regie und Puppenspiel), Dorothea Theurer (Sprach- und Stimmtraining) und Annekatrin Heyne (bildnerischer Gestaltung) fachlich unterstützt und angeleitet.

2007 – Bochum „Schräge Märchen von Hans Christian Andersen“

Nach konkreten Märchen werden die Protagonisten als Tischfiguren gebaut und in einer Abschlussinszenierung gespielt.

Schräge Märchen 1 Schräge Märchen 2 Schräge Märchen 3

2010 – Bochum „Erlkönig trifft Loreley“

2011 – Bochum „Theater der kleinen Form“

Theater der kleinen Form 1 Theater der kleinen Form 2 Theater der kleinen Form 3 Theater der kleinen Form 4

2015 – Bochum „Wenn jemand eine Reise tut“

Figurenbau mit Studierenden, Lehrern und Erziehern

Im Rahmen von Aus- und Weiterbildung, Studium und Projektarbeit werden den Teilnehmer*nnen grundlegende Fertigkeiten vermittelt. Dabei kommen Materialien wie Papier, Stoff und Schaumstoff zum Einsatz aus denen in leicht zu bedienenden Techniken Figuren hergestellt werden.

2012 – Mitarbeit am Projekt „Grimmsalabim“ Hochschule Görlitz-Zittau

unter Leitung von Anne Swoboda

Grimmsalabimm 1 Grimmsalabimm 2 Grimmsalabimm 3 Grimmsalabimm 4 Grimmsalabimm 5

2013 – projektbezogene Weiterbildung zum Kita-Modellprojekt „Theater von Anfang an“